Nr. 127 | März 2018


Seminar Expertenwissen - Erfolgreich die täglichen Probleme lösen



Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Flut von Gesetzes- und Handlungsvorgaben sowie Richtlinien erfordert von Leistungserbringern ein immer höheres Maß an rechtlicher Kompetenz – auch, um in Zukunft weiter erfolgreich agieren zu können. Dazu bieten wir Ihnen am 12.06.2018 in Hannover, 14.06.2018 in Dortmund und am 27.09.2018 in Ulm drei Praxis-Seminare an, um gemeinsam mit Ihnen die aktuellen Fragen rund um Ihr Tagesgeschäft aus unseren zahlreichen Beratungsgesprächen und Erfahrungen zu diskutieren und Sie fit für die täglichen Herausforderungen zu machen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Leider müssen wir über die versichertenunfreundlichen Entscheidungen des 3. Senats vom 15.03.2018 zur Genehmigungsfiktion berichten. Kurz gesagt: Beantragen Versicherte bei ihrer Krankenkasse die Versorgung mit einem Hilfsmittel zum Behinderungsausgleich und entscheidet die Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Fristen, können sich die Versicherten dennoch nicht auf die Genehmigungsfiktion berufen. Mit welcher Begründung das der 3. Senat ausgeschlossen hat und wie wir die Entscheidung bewerten, erfahren Sie in unserem heutigen Newsletter.

Daneben informieren wir Sie über die erfreuliche Entscheidung des LSG Berlin-Brandenburg, wonach ein Laufrad doch in das GKV-Hilfsmittelverzeichnis aufzunehmen ist, warum Sie auch im Gesundheitswesen stets die bei Zahlungsverzug entstehenden Zinsen im Blick behalten sollten und warum richtigerweise eine bessere prothetische Versorgung nicht zu einer Minderung der Verletztenrente führt.

  • Mal wieder Genehmigungsfiktion: Widerspricht der 3. Senat der bisherigen Rechtsprechung des 1. Senats?
  • Laufrad zum Behinderungsausgleich
  • Rückzahlungen – Erstattungen – Nachzahlungen – Zinsen!
  • Keine Minderung der Verletztenrente bei verbesserter prothetischer Versorgung

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre!

Ihre Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte




Neuauflage erschienen: Der Leitfaden "Zu Hause gut versorgt" in der 3. Auflage. Bestellen Sie das Praxishandbuch, das bei keinem Hersteller oder Leistungserbringer fehlen darf, direkt hier.





Unsere Top-ThemeN



Mal wieder Genehmigungsfiktion: Widerspricht der 3. Senat der bisherigen Rechtsprechung des 1. Senats?
weiterlesen
Laufrad zum Behinderungsausgleich
weiterlesen
Rückzahlungen – Erstattungen – Nachzahlungen – Zinsen!
weiterlesen
Keine Verminderung der Verletztenrente nach Minderung der Erwerbsfähigkeit bei verbesserter prothetischer Versorgung
weiterlesen




Veranstaltungen und Seminare



12. Juni 2018, Hannover:

Expertenwissen für Leistungserbringer – Erfolgreich die täglichen Probleme lösen

Sie sind Leistungserbringer und kennen bereits viele Wege durch den Dschungel des deutschen Gesundheitsmarktes. Jedoch erfordert diese geradezu unvorstellbare Flut von Gesetzesnovellen, Richtlinien und Handlungsvorgaben von Ihnen ein immer höheres Maß an rechtlicher Kompetenz, um auch in Zukunft noch erfolgreich zu agieren. Viele Fragen, die sich aus den immer neuen Vorgaben, Änderungen und deren Auswirkungen für Sie ergeben, werden täglich von uns bearbeitet. Dabei profitieren unsere Kunden von unserer über 20-jährigen Erfahrung und unserem Spezialwissen in der Beratung von Herstellern und Leistungserbringern.

Nähere Infos, das Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier. Sie können Sich auch hier direkt online anmelden.

weiterlesen
weitere Termine des Praxis-Seminars "Expertenwissen für Leistungserbringer - Erfolgreich die täglichen Probleme lösen":

14. Juni 2018, Dortmund

27. September 2018, Ulm

11. April 2018, Dortmund:

Die Seminarreihe „Erfolgreiches Entlassmanagement“ in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Jörg Hackstein informiert die Leistungserbringer im Gesundheitswesen über die konkreten Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten der gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen des Entlassmanagements im Versorgungssalltag.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

weiterlesen
weitere Termine der Seminarreihe "Erfolgreiches Entlassmanagement":

12. April 2018, München

25. April 2018, Berlin

26. April 2018, Hamburg

13. April 2018, Königstein:

Im Rahmen der 6. CNI-Workshoptage für außerklinische Intensivpflege in Königstein referiert Rechtsanwalt Jörg Hackstein zum Thema "Entwicklungen im Entlassmanagement".

Weitere Informationen finden Sie unter www.cni-net.de/index.php/cuwi/cuwi-2018

weiterlesen
17. April 2018, Fleesensee:
Beim Thuasne Experten-Exkurs, zugeschnitten auf den speziellen Informationsbedarf von Geschäftsführung und Entscheidungsträgern im Fachhandel, die die Entwicklungen auf dem Gesundheitsmarkt aktiv mitgestalten wollen, referiert Rechtsanwalt Jörg Hackstein zu der Thematik "Wissenswertes zur aktuellen Gesetzeslage".
weiterlesen
26. April 2018, Berlin:

Mit dem Wegfall der Zulassung und der Einführung des Vertragssystems hat sich der Hilfsmittelbereich stark verändert. Rechtsanwalt Peter Hartmann referiert im Rahmen der Informationsveranstaltung "Hilfsmittelverträge schließen, richtig umsetzen und leben - Vertragsmodelle und ihre Tücken" zu den Themen "Beitrittsvertrag als alleinige Option" und "Zulässige und unzulässige Vertragsinhalte". Weitere Informationen unter bvmed.de.

weiterlesen
15. Mai 2018, Leipzig:

Im Rahmen der OT World Leipzig moderiert Rechtsanwalt Jörg Hackstein die Podiumsdiskussion zum Thema "Aktuelle Rechtssprechung zum Behindertenausgleich unter dem Aspekt des Bundesteilhabegesetzes".

Weitere Informationen finden Sie hier.

weiterlesen
18. Juni 2018:

Rechtsanwalt Jörg Hackstein referiert beim Online-Lehrgang von REHAVISTA zum Thema "Rechtliche Fragestellungen rund um das Beantragungsverfahren von Kommunikationshilfen".

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich: Zur Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie hier.

weiterlesen
24.-25. August 2018, Hasbergen:
In diesem Seminar wird ein besonderen Schwerpunkt auf das Thema „Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei“ gesetzt. Rechtsanwalt Jörg Hackstein informiert über aktuelle rechtliche Entwicklungen und analysiert, wie man sinnvoll argumentieren und intervenieren kann, um den Kunden zum Recht zu verhelfen.
weiterlesen




Teilen auf:
www.hartmann-rechtsanwaelte.de



Kontakt · Blog · Shop · Newsletter abbestellen · Impressum


HARTMANN Rechtsanwälte
Am Brambusch 24 · 44536 Lünen
Telefon: 0231 / 9860 - 450 · Telefax: 0231 / 9860 - 455
info@hartmann-rechtsanwaelte.de


Der Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier.


Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Jörg Hackstein und Peter Hartmann
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. © Hartmann Rechtsanwälte 2018