Nr. 123 | November 2018


Herausforderung Entlassmanagement am 24.01.2018



Sehr geehrte Damen und Herren,

die am 01.10.2017 in Kraft getretene „Rahmenvereinbarung Entlassmanagement“ sorgt gleichermaßen bei Krankenhäusern und ambulanten Leistungserbringern für große Unsicherheit: Welche Kooperationen und Einbindungen der Leistungserbringer sind im Rahmen des Entlassmanagements zulässig? Welche originären Pflichten hat ein Krankenhaus?

Die Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen geben wir Ihnen am 24.01.2018 bei unserer Jahresauftaktveranstaltung!

Wir freuen uns auf unsere Co-Referenten Herrn Markus Wendler - Gesellschafter und Geschäftsführer PVM GmbH Bielefeld - und Prof. Dr. Thomas Jäschke - Vorstand der DATATREE AG und wissenschaftlicher Leiter des Bereiches IT Management an der FOM Hochschule für Oekonomie. Herr Markus Wendler wird Ihnen von seinen fundierten Erfahrungen zu Entlassmanagement und Netzwerkarbeit in der Praxis berichten, und Herr Prof. Dr. Thomas Jäschke wird Sie zu dem wichtigen Thema Cloud Computing & Informationssicherheit im Gesundheitswesen informieren.

Für den Blick aus der Politik haben wir Herrn Dr. Roy Kühne (MdB) angefragt, um Sie auch über die gesetzgeberischen Intentionen im Hinblick auf sektorübergreifende Versorgungen informieren zu können.

Weitere Informationen und Ihre Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier.

Wie wichtig das Thema Entlassmanagement ist und wie viele offene Fragen noch bestehen, zeigt aktuell ein uns vorliegendes Schreiben der AOK Nordwest an Krankenhäuser, welches die Rechtslage nur unzureichend wiedergibt. Dazu und zu den folgenden spannenden Themen berichten wir in unserem Newsletter:

  • Verfälschende Informationen einzelner Krankenkassen an Krankenhäuser
  • Die Schwierigkeiten des Apothekers mit Werbegeschenken
  • Ärztliche Verordnung keine Voraussetzung für den Eintritt der Genehmigungsfiktion nach § 13 Abs. 3a SGB V und aktuelle Entscheidungen des BSG zur Genehmigungsfiktion
  • Nach der Aufhebung: Verbandmittelausschreibung der AOK Rheinland/Hamburg

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Ihre Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte




Neuauflage erschienen: Der Leitfaden "Zu Hause gut versorgt" in der 3. Auflage. Bestellen Sie das Praxishandbuch, das bei keinem Hersteller oder Leistungserbringer fehlen darf, direkt hier.





Unsere Top-ThemeN



Verfälschende Informationen einzelner Krankenkassen an Krankenhäuser
weiterlesen
Die Schwierigkeiten des Apothekers mit Werbegeschenken
weiterlesen
Ärztliche Verordnung keine Voraussetzung für den Eintritt der Genehmigungsfiktion nach § 13 Abs. 3a SGB V und aktuelle Entscheidungen des BSG zur Genehmigungsfiktion
weiterlesen
Nach der Aufhebung: Verbandmittelausschreibung der AOK Rheinland/Hamburg
weiterlesen




Veranstaltungen und Seminare



05. Dezember 2017, Berlin:
Zu den Feldern "Werbung im Gesundheitsmarkt - ein rechtlicher Blick" und  "Markenbildung leicht gemacht" referiert Rechtsanwalt Peter Hartmann. Mehr Informationen dazu auf bvmed.de.
weiterlesen
24. Januar 2018, Lünen/Dortmund:

In der Lohnhalle der Zeche Achenbach in Lünen/Dortmund findet unsere beliebte Jahresauftaktveranstaltung statt und wir freuen uns jetzt schon auf Sie!


Diesmal werden wir für Sie das mehr denn je aktuelle Thema Entlassmanagement in den Fokus rücken. Wir informieren Sie unter anderem über Erfahrungen mit der Umsetzung und funktionierende Beispiele aus der Praxis. Wie immer stehen aktuelle Themen des Marktes - wie zum Beispiel die Entwicklungen bei den Open-House-Verträgen und Ausschreibungen - auch auf unserer Tagesordnung. Blocken Sie den Termin im Kalender oder melden Sie sich jetzt schon an, um sich einen Platz zu sichern.

weiterlesen




Teilen auf:
www.hartmann-rechtsanwaelte.de



Kontakt · Blog · Shop · Newsletter abbestellen · Impressum


HARTMANN Rechtsanwälte
Am Brambusch 24 · 44536 Lünen
Telefon: 0231 / 9860 - 450 · Telefax: 0231 / 9860 - 455
info@hartmann-rechtsanwaelte.de


Der Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier.


Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Jörg Hackstein und Peter Hartmann
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. © Hartmann Rechtsanwälte 2017